Designerin Sheker Akiniyazova aus Turkmenistan bei der Fashion Week of Taraz – 2020

Im Juni dieses Jahres fand die „Fashion Week of Taraz – 2020“ statt, die von Kaliev Aidarkhan und seinem Team (https://asparafashionweek.com) als Online-Event organisiert wurde.

Es nahmen 60 Designer aus 32 Ländern teil. Die Modedesignerin Sheker Akiniyazova präsentierte ihre Kollektion „Die Göttin von Margiana“.

Sheker Akiniyazova ist eine Modedesignerin aus Ashgabat, Turkmenistan. Sheker Akin Design ist ihre neue Marke, die bezaubernde Kleidungsstücke für Frauen und Männer aus umweltfreundlichen Materialien herstellt.

Sheker ließ sich von dem archäologischen Fund einer kleinen, nur 18 cm großen Figur mit einem hohen Kopfschmuck aus Terrakotta bei den Ausgrabungen von Margiana, dem großen legendären Land Margush, inspirieren, das nur wenige Kilometer von der modernen Stadt Mary in Turkmenistan entfernt liegt. Wissenschaftler haben die Figur als „Göttin von Margiana“ identifiziert. In der Antike waren weibliche Figuren dieser Göttin der Fruchtbarkeit und der Muttergöttin, die nach dem bestehenden Glauben, der Familie Glück und Wohlstand brachte, ein unverzichtbares Merkmal jedes Hauses.

Die Ethno-Show von Seker Akiniyazova ist eine zarte und feminine Sammlung traditioneller turkmenischer Kleidungsstücke mit einem modernen Touch. Das Hauptaugenmerk der Sammlung liegt auf der nationalen turkmenischen Stickerei in ihrer ganzen Pracht.
Das Thema der nationalen Stickerei ist derzeit in Turkmenistan sehr relevant, da es ermöglicht, durch Auswahl eines Farbschemas oder eines Musters einen einzigartigen Look zu erzielen. Mit Stickereien verzierte Kleidungsstücke können überall getragen werden – bei der Arbeit, im täglichen Leben, zu Hause und bei gesellschaftlichen Veranstaltungen.

Das Video der Show „Die Göttin von Margiana“, präsentiert von Akiniyazova Sheker, zeigt eine Sammlung von Fantasy-Bildern antiker Schönheiten, gekleidet in Outfits, die auf traditionellen turkmenischen Stickereien basieren. Die Kleidungsstücke und Accessoires dieser Kollektion werden von turkmenischen Handwerkerinnen aus natürlichem turkmenischem Seidenstoff „Keteni“, natürlichen Samtstoffen und handgefertigten Stickereien handgefertigt. Accessoires aus Naturseide und Silber sind ebenfalls Handarbeit.

Die Designerin hat auf ihrer Instagram-Seite eine Vielzahl begeisterter Kritiken erhalten. Das Publikum zeigte großes Interesse an Shekers Arbeit und drückte seine Bewunderung aus. Es gab Geschäftsangebote und neue Projekte, die die Designerin und ihr Team bereits gemeinsam mit neuen Partnern entwickelt haben. Das Team, mit dem Sheker zusammenarbeitet, besteht aus Meistern seines/ihres Fachs, die kreativ und leidenschaftlich in ihrer Arbeit sind. Sie sind nicht nur in Turkmenistan, sondern auch im Ausland bekannt.

Die Fashion Week Taraz – 2020 brachte Designer verschiedener Moderichtungen zusammen, von denen jede/r in seinen/ihren Ideen und Inkarnationen originell war. Die Bilder von Sheker Akiniyazova, ein Stück ihrer Fantasie, versetzten uns in die Antike, als Karawanen die Große Seidenstraße entlang zur mysteriösen und unbekannten Margiana zogen.

Mit der Zeit werden Wissenschaftler neue historische Details über das Lebens im Lande Margush (ein anderer Name für Margiana) rekonstruieren. Eine Sache, die wir mit Sicherheit wissen, ist, wie Margianas Frauen ihre Kostüme mit Stickereien dekorierten, eine Fähigkeit, die die turkmenischen Frauen von ihren Vorfahren geerbt und an ihre Töchter weitergegeben haben, wobei sie die Farbkompositionen genau beobachteten und die damals existierenden Muster verwendeten. Die turkmenische Stickerei ist unter der endlosen Vielfalt an Stickmustern aus verschiedenen Nationen eindeutig zu erkennen. Darüber hinaus ist sie nicht nur bei zentralasiatischen Frauen beliebt, sondern auch bei europäischen Frauen, die originell und einzigartig aussehen möchten.

Die Fashion Week Taraz – 2020 bot dem Publikum ein Fest voller Ideen, neuer Fantasie und neuer Namen. Dies war die Debütshow für Turkmenistan. Nach der Reaktion des Publikums zu urteilen, war die Show ein Triumph. Der Dialog zwischen Designer und Betrachter ist noch nicht beendet und wird dank Menschen wie Kaliev Aidarkhan und Akiniyazova Sheker sowie allen anderen Teilnehmern, die ihren unschätzbaren Beitrag zur Fashion Week Taraz – 2020 geleistet haben, fortgesetzt.

Wir bedanken uns herzlich bei unserem Kooperationspartner Sheker Akin Design für diesen spannenden Beitrag!

Besuchen Sie Sheker Akin Design auch auf Facebook und Instagram.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s