Boysun Folklore Ensemble

1986 wurde der Boysun Folklore – Ethnografischer Club auf der Grundlage des Kulturzentrums der Region Boysun gegründet.

1987 wurden im Rahmen des Programms des Boysun Clubs zwei Filme produziert: im Mai-Juni das Film-Konzert „Boysumda qor eriganda“ („Wenn es in Boysun schneit“) im Juni-Juli – „Unitilgan ohanglar“ („Vergessene Lieder „).

IMG_34961987 verlieh das usbekische Kulturministerium dem Boysun-Club den Status des Nationalen Ensembles.

1990 August – September: das Ensemble besuchte Großbritannien und trat in 11 Städten auf.

2001 verleiht die UNESCO dem Kulturraum Boysun den Titel „Immaterielles Weltkulturerbe“. Von 2002 bis 2006 wurde das Boysun Bahori Festival jährlich erfolgreich organisiert. Seit 2017 wird das Festival wiederbelebt.

Das Boysun Folklore Ensemble nahm zweimal am Silk and Spices International Festival in Buchara teil .

IMG_3504

Kontakt via KultEurasia