Serik Booxikov

27849685_1840581599309524_880649772_nSerik Booxikov wurde 1973 in Atyrau (Guryev city)/West-Kasachstan geboren

Er ist ein unabhängiger Künstler, Kreativer, Galerist, Meister der Performancekunst. 1995 trat er in die Kasachische Staatliche Kunstakademie ein, wo er Innenarchitektur und Kunstgeschichte studierte. Er hat Erfahrung als Kunstrestaurator im historischen Museum. Während seiner Studienzeit nahm er aktiv an Ausstellungen und künstlerischen Projekten von Kunstgalerien des Landes teil.

In der Zeit von 2000 bis 2014 arbeitete er als Creative Director bei einer Reihe großer internationaler Werbeagenturen wie Gray Worldwide, TBWA, Leo Bernett und Shift International. Er war für die Betreuung internationaler und lokaler Marken, die Erstellung und Entwicklung von Werbekampagnen und kreativen Konzepten verantwortlich und leitete die Agenden der Kreativabteilung.

2007 eröffnete Serik ein Foto- und Designstudio. Während dieser Zeit arbeitete er mit der Stiftung zur Unterstützung der Kultur „Alem Art“. Arbeitete im Theater unter der Leitung von Bulat Atabaeva. Er entwickelte Bühnenbilder, Kostüme, Druckprodukte und drehte einen Dokumentarfilm über das Theater „Aksaray“.

Serik setzt paralled dazu seine künstlerische Arbeit fort: Seit 2010 veranstaltet er eine Reihe von persönlichen Ausstellungen und Kunstdarbietungen, nimmt an Festivals für moderne Kunst und Design teil, arrangiert Installationen im Stil von Pop Art und digitaler Kunst an öffentlichen Orten und auf der Straße. 2011 nahm er am Internationalen Symposium des Nomadic Art Camp und an einer Internationalen Ausstellung in Kirgisistan teil.

27902209_1840432922657725_1795139011_o

Spirit of ONTUSTIK

(Portrait of Raushan Orazbaeva)

Im Jahr 2014 trat Serik Booxikov der Union der Künstler der Republik Kasachstan bei und eröffnete seine eigene Galerie «Serik Booxikov Workshop», in der eine ständige Ausstellung, Verkauf und Kunsthappenings stattfinden. Er nahm am internationalen Projekt Art Market teil (Budapest, Ungarn). Im Februar 2014 nahm Serik Booxikov an der Singapore Art Stage teil. Im April fand in Zusammenarbeit mit der Ersten Brauerei in Almaty ein Kunstprojekt statt – 1Art Factory, ein Kunstwettbewerb unter den führenden zeitgenössischen Künstlern des Landes. Im September nahm er an der Kunstmesse Affordable Art Fair (Seoul) teil. Im November fand im Rahmen der 1Art-Fabrik der zweite Kunstwettbewerb statt. Im April 2016 veranstaltete Serik eine persönliche Ausstellung im Investmentforum. Im August 2016 veranstaltete er eine persönliche Ausstellung in Wien.

Weitere Informationen:

Serik Booxikov auf Facebook

Kontakt über KultEurasia