Tokzhan Karatai

Komponistin, Kyl-Kobyz Spielerin, Improvisatorin from Kazakhstan

Tokzhan positioniert sich als Performerin zeitgenössischer Musik auf einem so traditionellen kasachischen Instrument wie der Kyl- Kobyz. Sie komponiert für verschiedene Arten von Instrumenten, widmet der Kobyz jedoch besondere Aufmerksamkeit, weil sie dieses Instrument in die Welt der zeitgenössischen Musik bringen möchte. Zu beachten ist, dass ihre Musik auf traditioneller kasachischer Volksmusik basiert, sie sich aber gleichzeitig für zeitgenössische Spieltechniken interessiert. Tokzhan Karatai kennt keine Grenzen in ihrer Kunst. Sie nahm an verschiedenen Projekten und Kooperationen teil. Sie versuchte sich bereits als Schauspielerin in der ersten Kammeroper in Kasachstan des berühmten russischen Komponisten A. Manotskov.

Erfahrungen:

03/2010 Festival «Imago Dei», Krems, Austria (Performer) 04/2011 «Psalm», Graz, Austria (Performer) 07/2015-10/2016 International academy of contemporary music in Central Asia «Playing together», Zentralasien, USA (Performer) 03/2015-heute Contemporary music ensemble «Eegeru»,  Almaty, Kasachstan (Performer, Komponistin) 09/2017-11/2017 Collaborative project «OneBeat» produced by Found Sound Nation, USA (Performer, Komponistin) 08/2017-heute Multimedia project «Qyrq Qyz» (Forty girls) produziert von der Aga Khan Music Initiative, Zentralasien, USA, France (Performer) 10/2018-heute Composer in the residence of contemporary music ensemble «Eegeru», Kazakhstan 08/2018-heute «Two Horizons», work in progress mit der in Paris lebenden Regisseurin Saodat Ismailova, produziert von CEC Art Slink, Taschkent, Usbekistan (Komponistin, performer)
img_7141-1
© Alexandr Didenko
06/2019 Chamber opera „Er-Tostik“, written by Russian composer A. Manotskov, Kazakhstan, Russia Tokzhan Karatai auf Facebook Tokzhan Karatai auf Soundcloud Kontakt: via KultEurasia Kontakt via E-Mail