Sahib Pashazade

Sahib Pashazade lebt in Baku / Aserbaidschan.

MUGHAM CENTER SESSIONS • SAHIB PASHAZADE from Vincent Moon / Petites Planètes on Vimeo.

Ausbildung:

Geboren 1980 in einer gebildeten Familie in der Stadt Baku. 2003 schloss er das Aserbaidschanische Nationalkonservatorium mit einem Bachelor-Abschluss mit Auszeichnung und 2005 eine spezialisierte Bildungseinrichtung mit einem Master-Abschluss ebenfalls mit Auszeichnung ab.

Erfahrungen:

IMG_8647

Im Jahr 2001 begann er in der Aserbaidschanischen Staatlichen Philharmonie zu arbeiten.
Seit 2005 arbeitet er als Lehrer für das Aserbaidschanische Nationalkonservatorium. Seit 2013 ist er Assistenzprofessor am ANC.

Er gab zahlreiche Konzerte auf der ganzen Welt (mit einer Symphonie-, einem Kammerorchester, einem Ensemble, mit Klavier, einem Schlaginstrument, Solo usw.) in renommierten Hallen der Welt: USA (Washington-Kennedy Center, Kanadas Silk Road Chamber Orchestra) Vereinigtes Königreich (London Cadogan Hall Royal Symphony Orchestra), Italien (Rome Auditorium und Plazza del Gurinal), Norwegen (Oslo Concerthouse), Frankreich (Paris in der UNESCO-Halle), China (Beijing Centre for National Arts) ), CAA (Sharjah Al-Majaz Amphitheater), Brasilien (Sao Paulo, Casa do Nucleo Hall), Argentinien (Buenos Aires, Manuel Belgrano Hall), Polen (Warschauer Königspalast), Russland (Moskau, PI Tschaikowsky Hall – Big Symphony Orchestra Dirigent V. Fedoseev, St. Petersburg, D. Schostakowitsch Philharmoniker) usw.:

2018, am 8. April, trat er bei der CAA in Sharjah bei einem Konzert mit dem weltberühmten Sänger Sami Yusuf auf.
Am 30. Juni 2019 nahm er mit Yusuf Sami und einem Orchester an der Eröffnung der 43. Sitzung der UNESCO teil.

Fünf Konzerte für Tar und Orchester sind Sahib Pashazade als junger, talentierter Performer gewidmet.

Er trat auf hohem Niveau als führender Musiker (Tar) und Leiter des Musikensembles bei „Mugam-2007“, „Mugam-2011“, „Mugam-2013“, „Mugam-2015“ und „Mugam-2017“ auf. Projekte, die von der Heydar Aliyev Foundation unterstützt werden. Er begleitete über 100 Mugam Sänger (Hanende).

2018, am 17. Mai, nahm er in Usbekistan als Solist an einem Konzert teil, das vom G. Aliyev Center im Turkistan Palace mit dem Usbekistan Symphony Orchestra unter der Leitung des angesehenen Künstlers M. Urinbayev organisiert wurde.

Am 18. Mai 2018 hielt er einen Vortrag im Taschkenter Konservatorium.

2019, im April, gewann er das 2. Internationale Seidenstraßenfestival in Peking, China.

Vom 9. bis 26. Januar 2019 trat Sahib Pashazade als herausragender Tarsolist im Duo mit dem Percussionisten Kamran Kerimov bei zehn Konzerte in den deutschen Mitgliedsstädten des Kunst- und Musiknetzwerks Klangkosmos NRW und bei grenzüberschreitenden Partnern in Belgien und den Niederlanden auf.

2020 wurde ein Konzert von Sahib Pashazade in Moskau von dem bekannten französischen TV Kanal MEZZO aufgezeichnet.

032A8172.jpg

Auszeichnungen:

Er ist Preisträger zahlreicher nationaler und internationaler Wettbewerbe:

Beim „Eurovision Song Contest-2009“ spielte er einen Solopart auf der Tar für den Song „Always“.
Seit 2011 darf er den Ehrentitel Honored Artist of the Republic of Azerbaijan tragen.
In den Jahren 2011-2018 wurde er mit dem Präsidentenpreis ausgezeichnet.
2017 gewann er den Grand Prix unter 60 Ländern beim 11. weltberühmten Sharq Taronalari Festival in Samarkand, Usbekistan, als erster Instrumentalisten in der Geschichte des Festivals.
2018 gewann das Mugam-Ensemble unter seiner Leitung den 1. Platz beim 1. Internationalen MACOM-Festival in Usbekistan, Shakhrisabz.

Kontakt über KultEurasia.